Rotwein

zurück

Les vignerons du chevalier Georges  – Ocre Rouge

Herkunftsbezeichnung: AOP Languedoc

Rebsorten: Syrah (70%), Grenache (30%)

Beschreibung: Farbe mit violetten Glanz. Der typische gegrillte Beigeschmack der Weine aus St Georges ist auch hier mit Pfeffer und Johannisbeeren wiederzufinden.

Bei 22°C servieren, wird er mit Fleischsauce, Grillen oder Käse sehr gut übereinkommen.

 

 

 

 

 Celliers du Val des Pins – Marquis de Montlaur

Herkunftsbezeichnung: AOP LANGUEDOC

Rebsorten: Grenache, Syrah

Beschreibung: Schöne glänzende kirschrote Farbe. Die Nase von sehr reifen roten Früchten schließt im Mund mit fruchtiger Feinheit, die die gewürzten Empfindungen und die Lakritzeindrücke verstärkt.

Dieser Wein wird mit rotem Fleisch oder starkem Käse sehr gut übereinkommen. Er kann 5 Jahre gelagert werden.

 

 

 

 

 

Domaine de Rieucoulon – Merlot l’enchanteur

Herkunftsbezeichnung: IGP Coline de la Moure

Rebsorten: Merlot

Beschreibung: Auge : Tiefe, dunkle Robe. Nase : Würziger Duft mit Noten von Paprika und schwarzem Pfeffer. Gaumen : Voll und saftig mit Lakritznoten, im Abgang weiche Tannine. Genussempfehlung: Z.B. zu gebratenem oder im Ofen gegartem rotem Fleisch

 

 

 

 

 

 

 

Domaine de l’Arbousier – Cuvée Insolite

Herkunftsbezeichnung: IGP Pays d’Oc.

Rebsorten: Grenache , Syrah, Cabernet Sauvignon

Beschreibung: Gleichmäßiges Rot mit purpurnen Reflektionen. Sehr komplex und drückend, Geschmack von roten Früchten, Himbeeren, Gewürzen und Lakritz. Man findet Aromen von würzigen roten Früchten und Menthol in diesem vollmundigen Wein mit geschmeidigen Tanninen.

 

 

 

 

 

 

Domaine de Saumarez – Cuvée Trinitas

Herkunftsbezeichnung: AOP Grès de Montpellier

Rebsorten: Mourvèdre, Syrah und Grenache zu gleichen Teilen

Beschreibung: Eine intensiv purpurne Farbe. Die Nase öffnet sich nach und nach mit harmonischen Kombinationen aus reifen und trockenen Früchten und zusätzlichen Gewürzen, die so oft die typischen Grès de Montpellier charakterisieren. Man kann diese Aromen im soliden, leicht holzigen Geschmack wiederfinden. Ein intensiver, eleganter Wein, lang und gut ausgeglichen, der durch das Aufbewahren in einer Karaffe an Qualität dazugewinnt.

 

 

 

 

 

 

Château de l’Engarran – Les Gravières

Herkunftsbezeichnung: AOP Coteaux du Languedoc Grès de Montpellier

Rebsorte: 62 % Syrah, 26 % Grenache,  8 % Carignan presse, 4 % Mourvèdre

Beschreibung: Farbe: Tiefes Granatrot. Nase: Milde Gewürze und schwarze Früchte. Gaumen: Ein Hauch von Eucalyptus, duftende schwarze Brombeere, eine Spur Lakritze, ein Anflug von grauem Pfeffer und ein Hauch von schwarzer Tapenade. Gravières vermittelt den Süden durch seine Aromen und seine runde Struktur. Sowie er bereits heute trinkbar ist, lässt er sich zu seiner Entfaltung ebenso 5 bis 6 Jahre lagern!

 

 

 

 

 

 

Domaine de la Prose – Cadières

Herkunftsbezeichnung: AOP Languedoc

Rebsorten: Syrah, Consault

Beschreibung: Dunkelrote Farbe, subtile Duftnoten, die würzig und pfefferig wirken. Passend zu würzigen Speisen mit Fleisch, das im Mund zergeht. Durchdringende Aromen kandierter Früchte, Trüffel, Wacholder und Zimt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Domaine de la Prose – Embruns

Herkunftsbezeichnung: AOP Languedoc Grès de Montpellier

Rebsoten: Syrah, Cinsault, Grenache

Beschreibung: Dunkelrote Farbe, subtile Duftnoten, die würzig und pfeffrig werden. Passend zu würzigen Speisen mit Fleisch, das im Mund zergeht. Durchdringende Aromen kandierter Früchte, Trüffel, Wacholder und Zimt.

 

 

 

 

 

 

 

Domaine Henry – Le Coteau rouge

Herkunftsbezeichnung: AOP Languedoc Grès de Montpellier

Rebsorten: Syrah, Grenache, Mourvèdre

Beschreibung: Simpel und zugleich authentisch. Die Rebsorten offenbaren sich mit einer Ehrlichkeit, die von der Gegend geformt wird. Von dunkler Farbe, mit Aromen von frischen Johannisbeeren und Gewürzen gespickt; knusprig im Abgang, mit einer angenehmen Frische und einer schönen Tiefe.

 

 

 

 

 

 

 

Domaine Henry – St-Georges d’Orques 2016

Herkunftsbezeichnung: AOP Languedoc Grès de Montpellier

Rebsorten: 50% Grenache (alte Reben), 30% Mourvèdre, 10% Syrah, 10% Cinsault (alte Reben)

Beschreibung: Lagerfähiger Wein, der jung getrunken karaffiert werden sollte. Komplexe Aromapalette von Früchten, wobei schwarze Johannisbeere dominiert. Ein kräftiger Wein, der sich durch viel Frische und die charakteristische Spannkraft des Terroirs auszeichnet.

 

 

 

 

 

 

 

Le clos d‘isidore – Dolia

Herkunftsbezeichnung: IGP Pays de l’Hérault

Rebsorten: 60% Carignan, 40% Grenache

Beschreibung: Granatrote Farbe mit einer Nase mit Balsam- und Lakritznote. Der Geschmack, in dem Spuren von roten Früchten zu finden sind, ist zart, frisch und ausgewogen. Ein eleganter Wein.

 

 

 

 

 

 

 

 

Château Puech-Haut – Cuvée prestige

Herkunftsbezeichnung: AOP Coteaux du Languedoc. Herkunftsregion: St. Drézéry.

Rebsorten: 55% Grenache, 35% Syrah, 10% Carignan.

Beschreibung: Intensive, strahlende Kirschfarbe. Ausdrucksvolle Nase von kandierten roten Beeren, schwarzen Johannisbeeren und Schokoladenaromen. Rund und weich am Gaumen. Tendenz zu frischen roten Früchten mit würzigen Zimtnoten. Langer Abgang mit Röstnoten und kandierten Früchten.

 

 

 

 

 

 

 

Château de Flaugergues – Cuvée Sommelière

Herkunftsbezeichnung: AOP Coteaux du Languedoc. Herkunftsregion: La Méjanelle.

Rebsorten: Mourvèdre 20 %, Syrah 30 %, Grenache 50 %.

Beschreibung: Dunkelrote Farbe. Reiches und komplexes Bukett mit meridionalen Aromen. Vollmundiger, strukturierter Wein mit präsenten Tanninen und langer Nachhaltigkeit am Gaumen, mit Noten von Lorbeer und Lakritze. Kraftvoller, konzentrierter und komplexer Wein. Dekantiert bei 16 bis 18°C zu genießen.

 

 

 

 

 

 

 

Chai d’Emilien – Cuvée Espiègle

Herkunftsbezeichnung: AOP Languedoc Grès de Montpellier

Rebsorten: Grenache, Syrah, Cinsault

Beschreibung: Rubinrote Farbe. Nase: Himbeeren, Brombeeren, Waldbeeren und gleichzeitig Pfeffer und Thymian Noten. Zerte und seidige Tannin

 

 

 

 

 

 

 

 

Le Clos d’Elle – A Huis Clos

Appellation : AOP Languedoc Grès de Montpellier

Rebsorten : Grenache, Syrah

Beschreibung : Eine tiefgranate Farbe mit einem schönen Glanz. Die Nase ist tief und frisch verfeinert mit Aromen von schwarzen Früchten und Gewürzen. Der Mund ist großzügig und Sonnig. Die Tannine sind reichlich und folgen dem Geflecht des Weins. Kraft der Finesse, eine schöne Balance für diesen Charakterwein.

 

 

 

 

 

 

Les vignerons du chevalier Georges  – Terres d’ocre

Herkunftsbezeichnung: AOP Languedoc Grès de Montpellier

Rebsorten: Syrah (80%), Grenache (20%)

Beschreibung: Die glänzende, kirschrote Farbe begleitet die kräftige Nase mit Räuchernoten, roten Früchten und Kakao. Der Geschmack ist ausgeglichen und samten, mit Tanninen im Hintergrund ergänzt. Der typische gegrillte Beigeschmack der Weine aus St Georges ist auch hier mit Pfeffer und Johannisbeeren wiederzufinden. Der Geschmack ist sowohl komplex als auch gehaltvoll und entfaltet sich bei der Probe.

 

 

 

 

 

 

 

Domaine de Saumarez – S‘ de Saumarez

Herkunftsbezeichnung: AOP Languedoc

Rebsorten: Syrah (35%), Grenache (65%)

Beschreibung:

Der Wein ist tiefrot. Das Bukett lässt Kirsche, weißen Pfeffer, Leder, Zimt und

Süßholz erkennen. Am Gaumen ist der Wein gehaltvoll und besitzt eine

angenehme Säure mit gut integrierten Tanninen, die den Geschmack nach

Süßholz, Lebkuchen und schwarzen Kirschen unterstreichen. Zu Braten,

gegrilltem Fleisch oder geschmortem Lamm reichen. Auch als Magnum

erhältlich.

 

 

Mas d’Arcay – Cuvée Valentibus

Herkunftsbezeichnung: AOP Languedoc Saint Drézery

Rebsorte: 50% Syrah, 30% Mourvèdre, 20% Grenache

Beschreibung: Ein Jahr lang im Eichenfass gereift. Mit einer rubinroten Farbe überzeugt dieser Wein mit einer feinen Nase aus reifen Früchten, Pfeffer und Gewürzen. Schön ausgewogen zwischen roten Früchte und Garrigue.

 

 

 

 

 

 

 

Château Puech Haut –  Le loup du Pic

Herkunftsbezeichnung: AOP Pic Saint Loup

Rebsorten: Syrah, Grenache

Beschreibung: Dieser würzige, fruchtige und strukturierte Wein enthält Aromen von Pfeffer, Lakritz, Sauerkirsche und schwarzen Früchten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Domaine Saint Julia – Rouge 2015

Herkunftsbezeichnung: AOP Languedoc

Rebsorten: 45% Syrah, 30% Mourvèdre, 25% Grenache

Beschreibung: ein Wein des Vergnügens und des Austauschs, dessen Duft sich durch eine frische Frucht auszeichnet, die an weißen Pfeffer oder kandierten Ingwer erinnert. Eine weiche Textur, die Substanz hat, aber ohne dominante Tannine. Ein nur anfänglich zurückhaltender Wein, der an der Luft an Komplexität gewinnt und dann nach Kirsche und roter Johannesbeere schmeckt. Seine Frische und sein sich lange entfaltender Geschmack erinnern an seine Herkunft aus Saint Georges.

 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang

zurück